Fussball beim SC Vorwärts-Wacker 04 Billstedt. Dein Sportverein im Hamburger Osten.

Jugendverordnung

Eigenständige Jugendordnung des SC V/W Billstedt

1. Der Jugendvorstand besteht aus: 1. Jugendleiter, 2. Jugendleiter und Kassenwart

2. Der Jugendleiter wird lt. Vereinssatzung von der Jugendabteilung gewählt.

3. Der Jugendleiter gehört lt. Vereinssatzung dem geschäftsführenden Vorstand an.

4. Der Jugendvorstand verwaltet und finanziert sich selbst.

Jugendordnung des S.C. Vorwärts-Wacker von 1904 e.V.

§ 1 Name und Mitgliedschaft

Mitglieder der Jugend des SC Vorwärts-Wacker 04 sind alle weiblichen und männlichen Jugendlichen, sowie alle innerhalb des Jugendbereiches gewählten und berufenen MitarbeiterInnen.


§ 2 Aufgaben

Die Jugend des Vereins führt und verwaltet sich selbstständig und entscheidet über die Verwendung der ihr zufließenden Mittel. Aufgaben sind unter Beobachtung der Grundsätze des freiheitlichen, demokratischen und sozialen Rechtsstaates.

a) Förderung des Sports als Teil der Jugendarbeit

b) Pflege der sportlichen Betätigungen zur körperlichen Leistungsfähigkeit, Gesunderhaltung und Lebensfreude

c) Erziehung zur kritischen Auseinandersetzung mit der Situation der Jugendlichen in der modernen Gesellschaft und Vermittlung der Fähigkeit zur Einsicht in gesellschaftliche Zusammenhänge

d) Entwicklung neuer Formen des Sportes, der Bildung und zeitgemäßer Vereinsaktivitäten

e) Zusammenarbeit mit anderen öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe, sowie Bildungseinrichtungen

f) Pflege der internationalen Verständigung


§ 3 Organe

Organe der Jugend sind:

a) Vereinsjugendversammlung

b) Vereinsjugendausschuss

c) Jugendleitersitzung – Fußball


§ 4 Aufgaben der Vereinsjugend sind:

a) Die Jugendversammlungen sind ordentliche und außerordentliche. Sie sind das höchste Organ der Jugend des Vereins.
Sie besteht aus allen Jugendlichen des Vereins und allen innerhalb des Jugendbereiches gewählten und berufenen MitarbeiterInnen

b) Aufgaben der Vereinsjugend sind:
- Festlegung der Richtlinien für die Tätigkeit des Vereinsjugendausschusses
- Entgegennahme der Berichte und des Kassenabschlusses des Vereinsjugendausschusses.
- Beratung der Jahresabrechnung und Verabschiedung des Haushaltsplanes.
- Entlastung des Vereinsjugendausschusses.
- Wahl des Vereinsjugendausschusses
- Beschlussfassung über vorliegende Anträge

c) Der ordentliche Vereinsjugendtag findet jährlich statt. Er wird zwei Wochen vorher vom Vereinsjugendausschuss unter Bekanntgabe der Tagesordnung und der eventuellen Anträge durch Aushang einberufen.

d) Die Vereinsjugendversammlung ist ohne Rücksicht auf die Anzahl der Erschienen beschlussfähig. Sie wird beschlussunfähig, wenn die Hälfte der nach der Anwesenheitsliste stimmberechtigten TeilnehmerInnen nicht mehr anwesend ist. Voraussetzung ist aber, dass die Beschlussunfähigkeit durch den VersammlungsleiterIn auf Antrag vorher festgestellt ist.

e) Bei Abstimmungen und Wahlen genügt die einfache Mehrheit der anwesenden Stimmberechtigten.


§ 5 Vereinsjugendausschuss

a) Der Vereinsjugendausschuss besteht aus:
der/dem Vorsitzenden, Stellvertreter/in und Kassenwart/in
Als Beisitzer/innen können auch Personen mit speziellen Funktionen gewählt werden.

b) Der/die Vorsitzende des Vereinsjugendausschusses vertritt die Interessen der Vereinsjugend nach innen und außen.
Ist er/sie nicht volljährig, bestimmt der Jugendausschuss ein volljähriges anderes Jugendausschussmitglied oder ein Mitglied des Vorstandes, welches die Vereinsjugend rechtsgeschäftlich vertritt.
Der/die Vorsitzende ist Mitglied des Vereinsvorstandes

 

Diese Jugendordnung tritt mit Beschlussfassung durch die Mitgliederversammlung des S.C. Vorwärts-Wacker 04 in Kraft.

Hamburg, den 18. Februar 2011

Drucken E-Mail

SCVW nimmt Teil am Programm Integration durch Sport

SC Vorwärts-Wacker 04 Billstedt